BürgerEnergiegenossenschaft
Region Wangen im Allgäu eG
 

Projekte 2016

2 neue PV Anlagen in Betrieb

Anfang März 2016 war es endlich soweit: Die BEG konnte ihre beiden neuesten PV Anlagen in Betrieb nehmen. Auf den Flachdächern der baugleichen Übergangswohnheime, die derzeit gemeinsam von der Stadt Wangen und dem Landkreis Ravensburg am Südring in Wangen gebaut werden, installierte die BEG ihre PV-Anlagen Nummer 11 und 12.

158 Hochleistungs PV-Module mit einer Gesamtleistung von 45,24 KWp erzeugen auf dem Dach des städtischen Wohnheims, in dem 100 Bewohner Patz finden sollen, regenerativen Solarstrom. Die Module sind in Ost-West-Richtung angeordnet.

Das identische Nachbargebäude des Landkreises erhielt eine flach aufgeständerte, nach Süden ausgerichtete PVA mit 33,35 KWp Leistung. Der Grund ist das bei diesem Gebäude größere Verschattungsrisiko durch ein östlich angrenzendes Waldbiotop. Die Südanordnung schließt diese Beeinträchtigung aus.

Beide Anlagen sind für Eigenstromnutzung in den jeweiligen Gebäuden konzipiert. Es wird erwartet, dass bis zu 40% des prognostizierten Jahresertrages von 74.000 KWh direkt in die Gebäude fließen. Mit den beiden Neuanlagen steigt die installierte Leistung aller PVA‘s der BEG auf insgesamt 431 KWp. Damit lassen sich pro Jahr etwa 450.000 KWh „Allgäu-Sonnenstrom“ erzeugen und gleichzeitig 270 Tonnen CO²  einsparen.